Donnerstag, 18. Februar 2016

So liebe Worte...

So, wie ich hier über Marias Praktikum täglich berichte, so schreibe ich es auch auf Facebook.
Maria ist meine erste Praktikantin und da bin ich mir doch nicht immer sicher, ob es alles so richtig ist, was ich mache. Gerne lese ich die Kommentare und die Ratschläge, die ich von denen bekomme, die hierbei schon Erfahrungen haben.
Heute habe ich mich aber ganz besonders über diesen Kommentar gefreut:

 "Ich finde es unglaublich toll was du für deine Praktikantin ausgearbeitet hast und es auch umsetzt. Endlich jemand der etwas ganz tolles, neues mit auf den Weg gibt und nicht ausnutzt und nur zum fegen und putzen benutzt. Menschen wie dich brauchen wir viel viel mehr. Ich könnte mir vorstellen das du in so einigen jungen Leuten Interesse an diesem tollen Handwerk Handarbeit wecken würdest. Großes Lob an dich und deinen Schützling!"

So viel Lob, so viel Zuspruch.
Vielen, lieben Dank!!!!
Und ich freue mich schon auf den nächsten Tag mit meiner Praktikantin!

1 Kommentar:

  1. Ja, das sehe ich genauso. Aber so schöne Worte habe ich nicht dafür gefunden. Ich freue mich jeden Tag zu sehen, was du berichtest.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen