Datenschutz

Liebe Blogbesucher,
schon lange habe ich hier nichts mehr geschrieben, aber das soll sich jetzt wieder ändern!

Vor langer Zeit hatte ich mich dazu entschlossen hier nichts mehr zu schreiben, da es eine Person gibt, die meint, mir das Leben schwer machen zu müssen. Ich habe mich daher einfach aus dem öffentlichen Leben zurück gezogen.

Da ich - und vor allem meine Kursteilnehmer - es äußerst schade finden, möchte ich nun wieder in die Öffentlichkeit zurück. Es kann nicht sein, dass man sich durch eine missgünstige Person unterkriegen lässt. Daher wird es ab jetzt wieder regelmäßige Beiträge hier und auch bei Facebook von mir geben. Denn es gibt nichts Schöneres, als dieses wunderschöne Hobby mit euch zu teilen.

Zur Info:
Von allen hier gezeigten Personen habe ich vor Veröffentlichung die Genehmigung bekommen, dass ich die Fotos veröffentlichen darf. Bei allen hier geschriebenen Blogposts handelt es sich um Werbung in eigener Sache!

Nun wünsche ich euch allen wieder viel Spaß beim lesen meiner Blogposts

Cordula

Mittwoch, 14. März 2018

Kurs "Labyrinth" ist ein Platz frei

Am kommenden Freitag von 16 - 20 Uhr und am Samstag von 10 - 17 Uhr findet der Kurs "3 D Illusion" statt. Genäht wird das Labyrinth
Hier ist ein Platz frei geworden.

Der Kurs kostet 90 €

Anmeldung bitte per Mail an 
coro@coros-patchwork.de

Sonntag, 11. März 2018

Osterdeko und noch mehr

Gestern haben sich "Die flinken Nadeln" wieder getroffen. Leider waren wir dieses Mal nur ein kleiner Kreis, aber trotzdem war es wieder einmal super schön!
Wir haben viel gequatscht, gelacht, lecker gegessen und natürlich auch fleißig genäht.

Ich habe ein wenig Osterdeko genäht: ein paar Hasen, die ich heute aufgefädelt habe.
Die werde ich morgen bei mir ins Schaufenster hängen.


Als erstes habe ich aber einen Hasen im Ei Probe genäht.
Hier ist das Ei
Nun schlüpft der Hase aus dem Ei
Ich finde, das ist ein niedlicher, kleiner Kerl. Ich werde ihn nun noch einmal aus Plüsch nähen.

Dorit hat ihre Patchworkdecke weiter genäht und ihr Top fertig bekommen
Klassisch in schwarz, weiß und rot sieht immer klasse aus.
Sabine hat ihre Spirale aus gedrehten Log Cabin von groß nach klein fertig bekommen. 
Ich wünschte, meine Kamera würde die Farben so schön wie im Original wiedergeben....
Jetzt fehlt hier noch die Randgestaltung, aber die ist beim nächsten Mal bestimmt fertig.
Christina hat ein Kuscheltier genäht - ein Schwein. Leider ist es nicht ganz fertig geworden, sodass ich euch hier das Foto noch schuldig bleiben muss. Ich hoffe, ich kann es euch beim nächsten Mal zeigen.

Dagmar aus dem Anfänger Kurs hat ihren ersten Block noch einmal genäht, hier aber eine andere Farbkombination gewählt.

Und ihren zweiten Block, den Dresden Plate hat sie auch genäht
Auch der ist ihr super gelungen.

Für mich heißt es heute Abend: Ran an die Stricknadeln, denn meine Schwiegertochter wünscht sich von mir selbst gestrickte Socken.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag Abend und einen guten Start in die neue Woche.

Freitag, 9. März 2018

Frühling in Sicht?

Frühling in Sicht? Leider nein. Gestern hat es hier noch geschneit.... Auch wenn die Sonne heute schon ein wenig scheint, so lassen die Temperaturen den Frühling noch lange nicht erahnen. Der Wind ist eisig kalt. Aber ich möchte keinen Winter mehr - Ich möchte Frühling!
Also nähe ich mir den Frühling!
Dieses Wandbild hängt seit gestern bei mir im Laden.
Gestern Abend habe ich mir dann Tulpen genäht, die nicht verblühen 
Dann habe ich gleich die Chance genutzt, und mein Schaufenster frühlingshaft dekoriert
Vielleicht schaffe ich es ja so, den Frühling herbei zu locken.

Jetzt wünsche ich euch schon einmal ein schönes Wochenende!

Dienstag, 6. März 2018

Kundenquilt fertig

Heute ist wieder ein Kundenquilt fertig geworden.
Dieser Klorollen - Quilt - diesen Ausdruck kannte ich auch noch nicht.... - ist heute fertig geworden. 
Es ist ein Streifenquilt, der - anders als ein Lasagne Quilt - gerade aneinander gesetzt wird. Es sollten nur "irgendwelche Kreise" gequiltet werden, daher habe ich diesen Quilt auch mit dem Panthographen gequiltet.
Leider kommen die leuchtenden Farben der Batiken nicht so rüber, wie im Original. Ich habe aber mal Detailaufnahmen gemacht, vielleicht sieht man die Leuchtkraft hier besser
Damit ihr das Quiltmuster besser erkennen könnt, habe ich euch mal eine helle Partie fotografiert
Vergrößern könnt ihr das Bild, indem ihr *klick* macht 

Auch meine Kursteilnehmerinnen waren wieder alle fleißig am Werk und es ist wieder einmal so einiges fertig geworden.
Das ist Cornelia`s nächster Block 
Neu dabei eingestiegen ist Dagmar. Auch sie hat am Samstag ihren ersten Block fertig genäht
Angelika ist fleißig am Blöcke für ihre Decke nähen, aber das macht sie schon selbstständig zuhause. Daher gibt es davon heute kein Bild. Sie hat am Samstag einen Schnitt für eine kleine Tasche als Mitbringsel erstellt. Hiervon sollen insgesamt 10 Stück genäht werden. Diese hat sie alle zugeschnitten und die erste ist auch - bis auf die Verzierung - fertig geworden.
In den Kinder Kursen sind dieses Mal Turnbeutel genäht worden. Da die Kinder die Sachen selber entwerfen, sind wieder einmal viele verschiedene Modelle entstanden.
Luise hat ein Herz appliziert, auf welches wir ihren Namen gestickt haben. Meta hat Bilder mit Einhörnern appliziert und auch ihren Namen aufgestickt. Natürlich sind alle Turnbeutel auch gefüttert! Meta und Luise haben zum ersten Mal einen Nähkurs gemacht. Ich finde es erstaunlich, was die beiden schon alles gelernt haben. 
Vilja hat schon einmal bei mir einen Kurs gemacht und hatte sichtlich Spaß daran, die beiden anderen beim einfädeln der Nähmaschine und beim stecken zu unterstützen. Sie hat sich dieses Mal einen Stoff mit Pferden ausgesucht und den unteren Teil mit einem anderen Stoff abgesetzt. Auch sie hat den Beutel mit ihrem Namen bestickt.
Johanna hat sich ganz zarte Farben ausgesucht.
Sie hat die Steppnaht noch mit einer Glitzerborte verziert. Ich hoffe, es ist auf der Detailaufnahme ein wenig zu erkennen.
Diese Borte glitzert und schimmert ganz zart in verschiedenen Farben, je nachdem, wie das Licht drauf fällt. Die ist diese Woche ganz frisch bei mir im Laden eingetroffen.

Auch Helena ist gestern super stolz mit ihrem selbst genähten Turnbeutel bei mir raus
Ich finde, alle Werke sehen  nicht so aus, als wenn sie von Näh - Anfängerinnen genäht wurden, obwohl die Kinder alle erst seit kurzem nähen.

Janne kam dieses Mal mit einem außergewöhnlichen Wunsch zu mir. Sie wollte eine Höhle für ihr Meerschweinchen nähen. Da alle Kurse bei mir individuell gestaltet werden und alle nähen, was sie möchten, hatte Janne sich dann an die Arbeit gemacht. Sie hat erst eine Zeichnung gemacht und dann einen Schnitt erstellt. Gar nicht so einfach für ein dreidimensionales Teil! Die größte Schwierigkeit aber bestand darin, ein gefülltes Teil durchzusteppen. Aber sie hat es geschafft und konnte heute stolz mit der Meerschweinchen - Höhle nach Hause gehen!

Das war heute mal ein ausgesprochen langer Post, aber in letzter Zeit habe ich so viel zu tun, dass ich kaum zum posten komme.

Jetzt geht es ab zur Schule 😄
Ich habe heute Abend noch Computerschulung...
Aber morgen habe ich frei!!!!

Ich wünsche euch allen eine schöne Restwoche!

Freitag, 2. März 2018

Rucksack fertig

Heute habe ich einen Rucksack aus der Stoffserie "Handmade" von Makower genäht.
Der blaue Hauptstoff sieht aus wie eine Schneidematte, auf dem hellblauen sind lauter Knöpfe und auf dem beigen sind Sicherheitsnadeln. Ich finde die Stoffe einfach nur schön!
Da die Träger oft einschnüren, habe ich sie mit gefüttertem Stoff überzogen. Auch ein paar kleine Details - wie die Knöpfe auf der Klappe - durften natürlich nicht fehlen. Auf die Vordertaschen habe ich  noch eine kleine Schere genäht und an dem Zipper vom Reißverschluss habe ich einen Anhänger gehängt.
Das hat zwar alles keine Funktion, aber ich finde solche kleinen Details immer sehr schön. Der Schnitt ist übrigens ein Schnitt von Makerist, der 3 verschiedene Größen und verschiedene Ausführungen möglich macht.
Dann habe ich gestern noch einen Kundenquilt gequiltet
Ganz schlicht gequiltet - so wie die Kundin es gewünscht hat.
Dieser kleine Quilt war selbst für meine Longarm eine Herausforderung, denn das Vlies war extrem voluminös. 
Das Muster ist mit einem Schablonenset von Creative Grids entstanden
Die ist einfach klasse, um Reste oder auch einfach mal so ein tolles Muster zu nähen. Der Zuschnitt ist kinderleicht und schnell. Die Teile passen perfekt aufeinander und es werden zum nähen noch nicht einmal Stecknadeln gebraucht. Ich liebe diese Schablonen 😃


Zoe hat gestern im Kinder - Kurs ihre Girlande fertig genäht
Wir haben gestern gleich die Millie damit geschmückt.

Jetzt ist meine Mittagspause auch gleich wieder zu Ende und der nächste Kurs mit Kindern beginnt. Die 3 Mädels werden heute ihre Turnbeutel fertig bekommen.

Ich wünsche euch schon jetzt ein schönes Wochenende!

Donnerstag, 1. März 2018

Liane war fleißig

Am Dienstag war ja wieder Kurs - Tag. Liane hat ihren nächsten Block vom Quilt 6 Köpfe - 12 Blöcke fertig genäht.
Sieht der nicht klasse aus? Das wird ein richtig schöner farbenfroher Kinderquilt.
Ihr erstes großes Top ist auch fertig geworden. Am Samstag hat sie sich ja ein wenig an der Longarm versucht. Gestern hat sie dann ihr erstes großes Quilttop an der Longarm gequiltet.
Da die Zeit zum quilten üben seit letztem Samstag zu kurz war, hat sie ihr erstes großes Top mit einem Panthographen gequiltet.
Hier zeigt sie stolz ihren ersten Quilt
Sieht der nicht klasse aus? Und so korrekt genäht!!!! Da kann sie wirklich stolz drauf sein.
Bis zum nächsten Dienstag gab es die Hausaufgabe: Binding nähen. So wie ich Liane kenne, ist die spätestens am Wochenende erledigt 😊
Ich habe gestern dann schon den nächsten Kundenquilt eingespannt und heute fleißig gequiltet. Jetzt geht es aber erst einmal mit dem Kinder - Nähkurs weiter. 
Euch allen wünsche ich einen schönen, sonnigen Donnerstag, auch wenn er richtig eisige Temperaturen hat - also ideal, um an die Nähmaschine zu gehen.