Montag, 6. Oktober 2014

Storm at Sea

Letzte Woche Samstag war es wieder soweit: Es war Kurssamstag. Allerdings war das ein Kurs mit Hindernissen. 3 Tage vorher hatte eine Kursteilnehmerin aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. Ich hatte noch versucht, den Platz neu zu besetzen, allerdings hat es so kurzfristig nicht mehr geklappt.
Ja, und dann am Samstag morgen kam die nächste Absage: Carola hat sich krank gemeldet. Somit hatte Kiki dann einen Intensiv - Kurs. 

Dieses Mal war das Thema "Storm at Sea". Kiki hatte sich für maritime Farben entschieden. Bis mittags war dann Theorie angesagt und nach der Mittagspause wurde dann mit dem Nähen angefangen. Am Ende ging der Kurs etwas holter di polter zu Ende und wir haben ganz vergessen das Ergebnis zu fotografieren. Am Dienstag war Kiki dann wieder bei mir und sie hat wieder fleißig an ihrem Storm at Sea genäht. Hier ist das Ergebnis von Kiki zu sehen
 Nachmittags, als Kiki mit dem Nähen begonnen hatte, habe ich dann die Zeit genutzt und auch einen Storm at Sea entworfen. Bei mir ist es ein herbstlicher Storm at Sea geworden. Gestern ist er dann endgültig fertig geworden und seit heute liegt er in meinem Schaufenster.
Dieses Mal ist es kein großer Quilt, sondern eine Mitteldecke geworden. Die Decke ist ca. 85 x 85 cm groß.

1 Kommentar:

  1. Uih, Wahnsinn Cordula, ist der schön geworden. Super. Auch Kiki's Ergebnis ist total schön.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen