Donnerstag, 25. September 2014

Aus Österreich zurück

Erst dauerte es noch sooo lange und nun ist er schon wieder vorbei: Unser Kurzurlaub in Österreich.
Die liebe Stoffzauberei Brigitte hatte uns wieder zur Messe LandHausLeben eingeladen und da das Flugzeug in Wien landete, haben wir noch ein paar Tage in Wien verbracht.
Brigitte hatte uns ein paar tolle Tipps für Wien gegeben, aber wir haben nur einen kleinen Teil davon geschafft.
Es ging natürlich zum Hundertwasserhaus.
 Bei dem herrlichen Wetter konnten wir es richtig genießen
 und hatten viel Spaß!!!!
 Auch die Müllverbrennungsanlage wurde von ihm entworfen. Bei unserer Donaurundfahrt konnten wir bei herrlichstem Sonnenschein ein Blick  darauf werfen. Einfach nur schön.
 Dann ging es weiter nach Langenlois. Hier hatte Brigitte eine super schöne Ausstellung im Schloss Haindorf/Langenlois zusammengestellt. Hier sind wir bei einem kleinen Plausch mit dem Bürgermeister zu sehen.
Brigitte hat ihn durch die ganze Messe geführt und der Till Eulenspiegel war der Endpunkt der Führung. 
Hier sind noch ein paar Bilder der Ausstellung.



Und hier ist ein Blick auf den Stand von Brigitte.
Es war wieder einmal super schön. Ich bin mit viel Ideen und Inspirationen nach Hause gekommen.

Montag, 15. September 2014

Fying Triangles

Und wieder ist ein Ufo fertig geworden: Meine "Flying Triangles" 
Dieses Top lag jetzt auch schon ungefähr 2 Jahre in meinem Zimmer und wartete dort auf seine Fertigstellung. Ich weiß gar nicht, warum ich den nicht weiter gemacht habe...
Dieser Quilt hat nicht nur gefaltete Dreiecke, sondern auch verschiedene Quiltmuster
Hier ist eine Detailaufnahme der Miniatur - Paisleys. 
 Und hier eine Detailaufnahme der Bubbles. Auch diese sind ganz mini.
Das ist ein Ausschnitt einer Ecke. Hier sieht man nicht nur die gestippelten Linien. Auch die Federn, welche in Metallicgarn gequiltet sind, sind hier sehr deutlich zu sehen. Diese Federn habe ich in jede Ecke gesetzt.
 Hier habe ich die Quiltmitte als Ausschnitt. Die gefalteten Dreiecke, die die verschiedenen Quiltmuster einrahmen, sind hier sehr deutlich zu sehen. Betont wird die Wirkung durch die Swarowski - Kristalle.
Ein Blick auf die Quilt - Rückseite.
Und als es zum Schluss ging und ich das Binding zuschneiden wollte habe ich festgestellt, dass ich den Stoff gar nicht mehr habe. Und somit hat dieser Quilt dann noch einen gut gehüteten Stoff als Binding bekommen: Meinen Paula Nadelstern! Aber der passte auch ganz perfekt dazu.
Dieser Quilt hat mir viel Spaß gebracht. Die vielen, verschiedenen Quiltmuster waren schon eine Herausforderung, aber sie haben mich beim Quilten wieder ein ganzes Stück nach vorne gebracht. Jedes gequiltete Stück ist halt ein Übungsstück.

Freitag, 12. September 2014

Geburtskissen

Und wieder ist ein Kundenauftrag fertig.
Ein Geburtskissen für ein kleines Mädchen. 
Stoffe und Design hat die Kundin ausgesucht.
 Die Rückseite ist auch zweifarbig gestaltet. 
Verschlossen wird es mit Kam Snaps, somit kann man es auch zum waschen abziehen.

Das Schönste ist das Lob der Kunden!

Donnerstag, 11. September 2014

Die Genialität des Gehirns

Es ist immer wieder erstaunlich, zu welcher Leistung das Gehirn in der Lage ist. Texte, die völlig wirr geschrieben sind und lediglich der Anfangs - und Endbuchstabe richtig sind, lesen wir einwandfrei. So wie diesen Text zum Beispiel:
 D1353 M1TT31LUNG Z31GT D1R, ZU W3LCH3N GRO554RT1G3N L315TUNG3N UN53R G3H1RN F43H1G 15T! 4M 4NF4NG W4R 35 51CH3R NOCH 5CHW3R, D45 ZU L353N, 483R M1TTL3W31L3 K4NN5T DU D45 W4HR5CH31NL1ICH 5CHON G4NZ GUT L353N, OHN3 D455 35 D1CH W1RKL1CH 4N5TR3NGT. D45 L315T3T D31N G3H1RN M1T 531N3R 3NORM3N L3RNF43HIGKEIT. 8331NDRUCK3ND, OD3R? DU D4RF5T D45 G3RN3 KOP13R3N, W3NN DU 4UCH 4ND3R3 D4M1T 83G315T3RN W1LL5T.

Darum habe ich mal etwas ausprobiert.
Ich habe mir dieses Panel gekauft.
 Und dann habe ich es in 1 1/2 inch breite Streifen geschnitten. Mit dem zerschneiden habe ich links vom Auge angefangen, da es ein sehr markanter Punkt des Bildes ist. Das Auge sollte daher nach Möglichkeit nicht zerschnitten werden. Es ist mir echt schwer gefallen, dieses wunderschöne Bild zu zerschneiden...
 Dann habe ich die Nahtzugabe - hier je Streifen 1/2 inch - durch einen andersfarbigen Streifen ersetzt. Und so sieht er jetzt aus:
Es ist erstaunlich. Wenn man das Bild aus der Nähe betrachtet, sieht man die braunen Streifen. Schaut man etwas entfernt auf das Bild, so fällt der Focus auf den Puma und man nimmt die braunen Streifen kaum wahr.

Montag, 8. September 2014

Mein freier Sonntag

Gestern war wieder Sonntag und ich hatte frei für mein Hobby. Als erstes habe ich Bettwäsche für den Lauflernwagen für meine Enkelin genäht. Diesen hatte ich vor einiger Zeit gebraucht gekauft. Mein Schatz hat ihn dann auseinandergebaut, abgeschliffen und neu gestrichen. Da ich noch einen kleinen Rest von dem Stoff hatte, aus dem ich die Bettwäsche für meine Enkelin genäht habe, habe ich diesen natürlich verwendet.
Und darum habe ich auch hier die Stickerei "Sweetheart" auf die Bettdecke gestickt.
Anschließend habe ich das Label für meinen "Sparkling Stars" gestickt. Jetzt muss es "nur noch" mit der Hand angenäht werden.
Und dann habe ich mir noch ein Ufo hervorgeholt, denn ich habe mir ja vorgenommen, so nach und nach meine Projekte fertig zu stellen. Dieses Ufo lag schon als Sandwich in meinem Nähzimmer und braucht nur noch gequiltet zu werden. Das habe ich gestern gemacht. 
Und dann hatte ich die Idee, Federn mit Metallic - Garn zu quilten und es lief nichts mehr. Andauernd bildete das Garn ein Knäuel. Egal was ich ausprobierte, ich konnte das Problem gestern nicht mehr lösen. Zum Schluss hatte ich keine Lust mehr und ich habe den Quilt in die Ecke verbannt. Heute werde ich es erneut versuchen.

Sonntag, 7. September 2014

"Neue" Schranktüren

In den letzten Tagen habe ich mit mehreren verschiedenen Farben versucht, auf 2 Schranktüren zu malen. Leider hielt die Farbe nicht. Daher habe ich gestern die Türen abgeschliffen und dann einen Baum drauf gemalt.
 Obwohl die Farbe noch nicht richtig trocken ist, sieht es aber dieses Mal so aus, als ob sie hält. Darum habe ich heute mit der Gestaltung der Schranktüren weiter gemacht.
Heute habe ich verschiedene rote Knöpfe aufgeklebt. Wenn alles so hält wie ich es mir vorstelle, kann ich die Türen sicherlich morgen wieder einbauen. Dann ist wieder ein Schritt der Umgestaltung meines Ladens geschafft.

Jetzt  geht es erst einmal wieder an die Nähmaschine, denn heute habe ich ja wieder "meinen freien Tag"!!!!

Samstag, 6. September 2014

Sparkling Stars

Im Moment versuche ich meine "freie Zeit" mit dem abarbeiten meiner Ufos zu beschäftigen. Darum habe ich mir diese Woche ein Ufo vorgenommen, welches schon seit 2 Jahren auf seine Fertigstellung wartete.
Am letzten Sonntag habe ich dann  fleißig gequiltet. Diesen Quilt habe ich, ganz entgegengesetzt zu dem was ich sonst quilte, nur im Nahtschatten gequiltet. Ich wollte dieses Mal lediglich die Sterne betonen. In der Woche wurde dann das Binding angenäht.
Und dann hatte ich die Idee, die Sterne noch durch Swarowski - Kristalle zu betonen. Gestern sind die bestellten Kristalle dann eingetroffen und abends habe ich sie dann geklebt.
 Und wie nur unschwer zu erkennen ist, kann mein Schatz es nicht lassen, mich dabei zu fotografieren...  :-)
Hier ist ein Detailfoto vom Stern..
 ...und hier noch ein kleiner Ausschnitt.
So liegt der Quilt heute auf dem Sessel in meinem Laden. Auch wenn es hier nicht so zu sehen ist, die Kristalle funkeln richtig, da die Sonne so schön herein scheint.
Hier ist er dann im Ganzen zu sehen.
Dieses Mal eine ganz andere Art. Trotzdem gefällt er mir ausgesprochen gut.
Außerdem ist jetzt eine Erinnerung an unseren Amerika - Urlaub vor 2 Jahren fertig

Donnerstag, 4. September 2014

Ein Ufo weniger...

Gestern habe ich meinen freien Tag nur für mich genutzt. 
Als Aufgabe für mich hatte ich mir Ufo  abarbeiten gestellt. 
Aber mit welchem Ufo fange ich an?
Mit der Zeit haben sich da doch so einige angesammelt.
Ich habe mich dann für mein jüngstes Ufo entschieden: Meine Gardinen für meinen Laden. Die Stickereien waren ja schon fertig. Sie mussten also "nur noch" genäht werden. 
Hier sind Detailbilder der Stickereien. Sie haben selbstverständlich alle etwas mit der Näherei zu tun. Da gibt es dann z. B. eine Garnrolle, 
 eine Schere,
 eine Schneiderbüste,
 einen Fingerhut
und ganz zum Schluss natürlich noch eine Nähmaschine.
Heute Vormittag wurden sie dann aufgehängt.
Sie sind nur oben am Fenster, damit das Schaufenster weiterhin für Dekorationen genutzt werden kann.

Fazit: Mir gefällt`s!

Mittwoch, 3. September 2014

Auftragsarbeit "Sets grün"

Vor einiger Zeit habe ich den Auftrag bekommen 4 Tischsets in grün zu arbeiten. Jetzt kam der Nachtrag: 2 weitere Tischsets. Da ich sie euch noch nicht gezeigt habe, zeige ich euch heute wenigstens den Folgeauftrag.
Heute, an meinem freien Tag, geht es dann weiter mit Ufos abarbeiten.