Sonntag, 13. August 2017

Treffen der Patchworkgruppe

Gestern Nachmittag war wieder Gruppentreffen der "flinken Nadeln" in Mölln.
Dieses Mal hatten wir uns ein gemeinsames Projekt vorgenommen. Wir alle wollten gemeinsam die "Schnabelina Bag" nähen, eine Tasche mit vielen verschiedenen Variationen. Den Schnitt dafür kann man sich hier kostenfrei runterladen:

Diese Tasche stand schon lange auf meiner To - Do - Liste....

Dorit hat diese Tasche schon mehrfach und in verschiedenen Größen genäht und wollte nun noch einmal eine für ihre Tochter in schwarz - blau nähen. Diese Stoffe hatte ihre Tochter sich ausgesucht.

 Jennifer hat eine für ihre Mutter als Strandtasche begonnen. Diese wird aus maritimen Stoffen in weiß - blau - bordeaux.

Birgit hat sich auch maritime Stoffe ausgesucht und näht sie blau - weiß - orange.

Sabine näht eine in dunkelrot - blau aus Feincord und Christina hat sich einen Dekostoff ausgesucht.

Ich habe mir türkis - grün ausgesucht. Jennifer hat mir türkisen Cordura bestellt, ein wasserfester Stoff. Diesen habe ich als Grundstoff genommen und mit den neuen Stoffen aus meinem Laden kombiniert. Hier ist die Vorderansicht:
Ich habe die Vordertasche mit Reißverschluss mit einer Paspel aus einer grünen Batik abgesetzt. Auch auf der Rückseite sind Taschen angebracht - 
eine mit Reißverschluss und dahinter ist eine weitere Tasche.
Die Tasche hat auch mehrere Verschlussmöglichkeiten. Ich habe mich für die komplett geschlossene Variante entschieden und einen hellgrünen Reißverschluss eingenäht.
Auch innen habe ich eine Reißverschlusstasche eingenäht. Hier habe ich dann noch ein Band mit Karabinerhaken eingenäht.
Auf der anderen Seite habe ich dann aus den Stoffresten noch 3 Taschen genäht.
Und wenn dieser ganze Platz noch nicht ausreicht, kann man das Bodenteil noch vergrößern.
So ist man auf jedem Fall beim shoppen gut gerüstet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen