Sonntag, 26. September 2010

Schlafsack für Vanessa Denisa

Der heutige Sonntag zeigt sich leider nicht von seiner besten Seite. Es ist richtiges Hamburger Schietwetter. Eigentlich wollte ich heute Vormittag nach Ammersbek fahren, um dort einmal über den Flohmarkt zu schlendern, aber bei dem Wetter konnte ich mich einfach nicht aufraffen.

Also habe ich mir eine kreative Auszeit genommen und meinen Sonntag an der Nähmaschine verbracht. Ich habe einen Schlafsack für meine Enkeltochter genäht. Leider ist das Foto nicht so schön geworden, aber bei dem Wetter sind die Lichtverhältnisse leider nicht sehr gut.


Außen habe ich einen rosa Baumwollstoff genommen, auf dem kleine pinkfarbene und braune Vögel sind. Gefüttert habe ich ihn mit einen kuscheligen rosa Flanellstoff mit pinkfarbenen Sternen .

Herbstläufer II

Meine Stoffreste von meinem Herbstläufer habe ich gestern zum Herbstläufer II verarbeitet. Er ist genau wie der andere gearbeitet, jedoch eine Nummer kleiner, damit er auf meinen Couchtisch passt.

Ich finde es nämlich schöner, wenn auf beiden Tischen die gleichen Decken liegen.

Donnerstag, 23. September 2010

Mein Herbstläufer

Gestern habe ich mir einen schnellen Herbstläufer genäht. Angeregt wurde ich durch ein Foto von einem QF. Er ist nach einer Anleitung aus dem neuen PW-Magazin genäht. Leider kommen die Farben nicht so intensiv zur Geltung.

Aus den Stoffresten werde ich mir diesen Läufer noch einmal in einer kleineren Version für meinen Couchtisch nähen.

Donnerstag, 16. September 2010

Nähen für's Enkelkind geht weiter

Gestern Abend habe ich das Utensilo für mein Enkelkind fertig bekommen. In der letzten Woche habe ich Redwork-Stickerei gemacht, die ich als Vorderseite der Taschen benutzt habe. Die Vorlage für die Stickerei stammt aus dem Patchwork Magazin 3/2010. Auf die dritte Tasche habe ich ein Bügelmuster mit dem Schriftzug Princess gebügelt. Zusätzlich habe ich noch eine Schlaufe angenäht, an der ich eine Spieluhr befestigt habe.


An der Unterseite habe ich 3 Zipfel genäht und an jeden Zipfel eine kleine Glocke genäht.

An der oberen Seite habe ich 2 Bänder genäht, damit das Utensilo am Kinderbett angehängt werden kann. An die Bänder habe ich 2 Kronen genäht. Die Idee der Kronen und der Zipfel stammt aus dem Patchwork Magazin 5/2010, allerdings waren da keine Glöckchen angebracht. :-)

Das Nähen hat mir viel Spaß gemacht und meine Vorbereitungen für die kleine Prinzessin sind jetzt fast fertig. Die kleine Dame kann also kommen. *freu*. Jetzt hoffe ich nur, dass es meiner Tochter auch gefällt.

Freitag, 3. September 2010

Wickelkommode für unterwegs

Auch in der letzten Woche habe ich wieder etwas für mein Enkelkind genäht. Es ist eine Wickeltasche, die gleichzeitig eine Wickelkommode für unterwegs ist. Hier ist sie im geschlossenen Zustand.....

...hier ist sie schon einmal aufgeklappt. Wenn sie jetzt noch einmal aufgeklappt wird....
....ist die Wickelkommode ausgebreitet. Links und rechts habe ich viele Taschen genäht, damit genug Platz ist für Cremes, Puder, Feuchttücher, Windeln und Spielzeug. In der Mitte ist eine Moltonunterlage.

Die Moltonunterlage ist abnehmbar, damit man sie auch waschen kann, falls mal ein kleines Malheur passiert.
Ich habe die Moltonunterlage mit einem PW-Stoff eingefasst. Dabei habe ich Hutgummischlaufen mitgefasst und dann ein paar Knöpfe an der Tasche angenäht. Jetzt ist die Unterlage zwar fest und trotzdem leicht abnehmbar.
Ich glaube, die Wickeltasche ist schön praktisch. Warum muss man bloß erst Oma werden, damit einem so etwas einfällt? Ich hoffe, sie gefällt meiner Tochter auch.