Samstag, 27. März 2010

Camping 2009

Da ich in unserem Schnack-Thread öfter vom Campingplatz erzählt habe, zeige ich euch heute nochmal ein paar Bilder von unserem Platz im letzten Jahr.
Das hier ist ein Blick von unserer Terrasse auf den Wohnwagen mit Vorzelt von meinem Jüngsten.



....und hier ein Blick von der Terrasse auf meinen Wohnwagen



Hier habt ihr jetzt mal einen Blick von meinen Wohnwagen in mein Vorzelt

....und das ist ein Blick vom Zelteingang aus.

Und wie nur unschwer zu erkennen ist, sind die Bilder während der Adventszeit aufgenommen worden.
Jetzt werdet ihr sicherlich verstehen, warum ich mich hier "sauwohl" fühle und jeden Augenblick meiner freien Zeit verbringen möchte.

Donnerstag, 25. März 2010

Krabbeldecke

Ja, dieses Jahr werde ich zum ersten Mal Oma.
Ich freue mich riesig!
Als ich im Februar bei Marie-Therese war,
habe ich mich sofort in diesen Stoff verguckt.
Mir gefielen die kräftigen Farben und die schönen
Kindermotive.


Kaum zuhause angekommen, habe ich mich gleich
ans Werk gemacht. Jetzt ist die 1. Krabbeldecke fertig.
Das Foto ist zwar nicht ganz so gelungen, aber meine
Tochter hat sie sofort mitgenommen, als sie sie gesehen hat.
Ich hoffe, ihr könnt es trotzdem einigermaßen
erkennen.

Geburtstagswichtelgeschenk Beate

Diese Tasche habe ich für Beate als Wichtelgeschenk gemacht.
Sie ist nach dem gleichen Muster, wie die FC St. Pauli Tasche genäht
Auf der Außentasche ist eine Redworkstickerei
mit der Hand aufgestickt.




Das ist ein Blick in die Tasche.
Sie hat eine Innentasche mit mehreren Fächern,
eine Schlaufe mit Karabinerhaken und einen
Chip für den Einkaufswagen.



Mittwoch, 24. März 2010

FC St. Pauli Tasche für Stephanie

Für die Freundin meines 1. Sohnes habe ich dieses Jahr zum Geburtstag eine Tasche genäht.
Die beiden sind leidenschaftliche Fans des 1. FC St. Pauli.
Daher habe ich eine Tasche in den Vereinsfarben braun/weiß genäht.



Eine Tasche kann nie genug Taschen/Fächer haben.
Daher ist auf der Rückseite von außen eine Tasche.
Ich habe das Emblem mit dem Totenkopf darauf gedruckt.




Da die persönlichen Dinge vor fremden Zugriffen geschützt werden sollen,
ist die Tasche mit einem Reißverschluss verschlossen.



Auf die Vorderseite habe ich auch eine Tasche genäht.
Auf dieser Tasche ist das FC St. Pauli Emblem, das Millerntor, gedruckt.
An einer Schlinge ist ein Ring angebracht, an dem man den
Schlüssel oder den Chip für den Einkaufswagen
befestigen kann.
Die Träger habe ich rundum laufen lassen, damit sie durch
die Belastung nicht so schnell reißen.


Montag, 22. März 2010

Korb für Nähutensilien

Durch einen Ausflug mit einigen Quiltfriends angeregt, habe ich mir dieses Körbchen genäht.
Hier seht ihr es im aufgeräumten Zustand.


Die Anleitung dafür stammt aus einer australischen Zeitung.
Die Taschen und die eine Seite des Körbchens habe ich per Hand bestickt.


Da ich es sehr dekorativ finde, steht es meistens auf dem Tisch.
So habe ich meine Kleinigkeiten für meine Stichelei immer griffbereit.

Sonntag, 21. März 2010

Willkommen 2010

Ich habe ja schon lange nichts mehr von mir hören lassen, aber bei mir ist eine Menge los gewesen. Die Leute, die mich näher kennen werden feststellen, dass sich an meinem Profil einiges verändert hat.

Die Campingsaison beginnt wieder. Daher zieht es mich jetzt
an den Wochenenden wieder raus. Damit ihr wisst, wovon ich euch vorschwärme, zeige ich euch heute mal ein paar Bilder von meinem Platz im letzten Jahr.


Hier ist ein Blick auf die Terrasse mit Grillplatz. Wenn die Sonne nicht allzusehr scheint, sitze ich hier gerne mit einem Buch, einer Zeitung oder einer Stichelei. Oft sitzen mein Sohn und ich hier auch und spielen Karten.


Das ist jetzt ein Blick auf den überdachten Teil der Terrasse. Wie man sieht, hatten wir im letzten Jahr sehr schönes Wetter. Unter dem Pavillon halten wir uns sehr gerne auf. Sowie das Wetter es erlaubt, wird dort gegessen, gespielt und natürlich immer wieder mit anderen Campern gemütlich beisammen gesessen.

Wie man hier eindeutig sehen kann, wurde auch mal eine kleine Pause auf der Liege gemacht, obwohl wir noch mit der Neuanlage des Rasens beschäftigt waren. Wir haben uns im letzten Jahr einen zweiten Schuppen zugelegt. Den haben wir dann innen schön ausgebaut und dort ein Waschbecken und eine Toilette eingebaut.
Wie man sieht, habe ich außer Handarbeiten noch ein weiteres Hobby: BLUMEN. Meine Geranien an der Pforte wurden immer wieder bewundert.