Freitag, 13. August 2010

Teddykissen

Da ich auf dem Campingplatz nicht so viel Platz habe, nähe ich dort hauptsächlich kleinere Projekte. Letzte Woche habe ich dieses Teddykissen genäht.
Es besteht aus lauter Quadraten, die lediglich für die Ohren, die Pfoten und den Schwanz abgerundet werden. Die Vorlage für den Kopf wird auf Reißvlieseline gezeichnet, kann man aber auch auf Papier nähen.
Die Form bekommt der Teddy durch Bindebänder. Hier seht ihr den Teddy im offenen Zustand. Dann ist er einfach nur ein Kuschelkissen.
Der Teddy ist schnell genäht und bestimmt ein idealer Begleiter für Kinder auf Autofahrten.

Kommentare:

  1. Hallo Cordula,
    der Teddy ist ja super niedlich. Der würde meinen Kuscheltierfanatischen Kindern auch gefallen. Gibt es dafür eine Anleitung?
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht ja klasse, so knuffig. Tolle Farben.
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  3. Ist der "Kerl" süß :-)
    Eine Hundebegeisterte Freundin hat bald Geburtstag, darüber würde sie sich bestimmt freuen. Ist das eine Eigenkreation, oder gibt es eine Anleitung?
    *beidedaumenhoch*
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Der süsse kleine Teddy wird geliebt und geknuddelt werden.


    LG Uta

    AntwortenLöschen
  5. Die Anleitung stammt aus dem Buch Bären Patchwork

    AntwortenLöschen