Sonntag, 29. September 2013

Tasche und Ordner

Seit kurzem spiele ich in einem Akkordeonorchester mit. Hierfür habe ich mir eine Tasche genäht, da der Ordner nicht mit in den Akkordeonkoffer rein passen.
 Auf die Vorderseite habe ich ein Akkordeon gestickt.
 Auf die Rückseite habe ich  
 Noten - Swirls und
 meinen Namenskürzel mit Verlaufsgarn gestickt.
 Und damit alles zusammen passt, habe ich mir heute die passende Ordnerhülle - Nummer 1 - genäht.
Jetzt fehlt "nur noch" die Tasche für den Notenständer.

Donnerstag, 26. September 2013

Einladung ins Schloss...

Schon im Januar habe ich von Brigitte die Einladung zur Messe ins Schloss Haindorf bekommen. Sehr gerne habe ich die Einladung angenommen.
 Am vergangenen Donnerstag war es dann soweit. 
Nachdem wir alle noch bis abends mit den Vorbereitungen beschäftigt waren, konnte Brigitte dann am Freitag Nachmittag die Messe feierlich eröffnen. Mit dabei war auch der Bürgermeister
 und auch die Bundes - Innenministerin war mit dabei.
 Hier sind ein paar Bilder von der Ausstellung.
Das war aber nur ein kleiner Teil der Veranstaltung.




 In einem extra Raum wurde die Ausstellung "Quilt around the world" präsentiert.








 Abends ging es dann zum Heurigen. Wir hatten irre viel Spaß. Ich glaube, so viel habe ich die letzten Jahre nicht gelacht, wie an diesen Abenden.
 Es gab natürlich nicht nur Gespritzten. Auch das gute Essen durfte nicht fehlen.
Auch wenn dieses Bild etwas unscharf ist, so möchte ich es euch trotzdem zeigen. Ich glaube, hier ist zu sehen, wie viel Spaß  wir miteinander hatten.

 Auch die Umgebung haben wir uns angeschaut. 
 Hier ein Blick von den Weinbergen auf den Ort Zöbing.
 Der letzte Abend bei Brigitte zuhause. Brigittes Mann hat uns die letzten gemeinsamen Stunden mit toller Musik verschönert.
 Am letzten Tag ging es dann zum Prater - Riesenrad fahren.
 Dann noch ins Schloss Schönbrunn und
 hier im Park noch die letzten Stunden genießen,

bevor es dann abends wieder nach Hause ging. Es war rundum eine gelungene Veranstaltung, viele schöne Eindrucke, tolle Gespräche, nette Leute und vor allem...

habe ich eine neue Freundschaft mit nach Hause genommen. 
Das wird bestimmt bald ein Wiedersehen geben.  *freu*


Freitag, 13. September 2013

Ein bisschen verrückt?

Wir Patchworker sind ja alle ein wenig verrückt.. Würden wir sonst super schöne Stoffe kaufen, sie dann zerschneiden und mit viel Mühe und Arbeit wieder neu zusammen nähen? Aber mir wurde gesagt, dass ich wohl nicht nur ein bisschen verrückt sei. Und wenn ich mir mein jetziges Quiltprojekt so anschaue, glaube ich es auch..
Ich habe angefangen mein Labyrinth zu quilten. Ich wollte gaaanz viele, kleine "Kieselsteine" quilten. Ich habe jetzt gefühlte 100 Stunden daran gesessen, aber irgendwie komme ich nicht von der Stelle.
Kommentar von meinem Schatz:
"Jetzt bist du wohl völlig verrückt geworden"
und irgendwie hat er wohl recht... *grins*

Mittwoch, 11. September 2013

Puppenbett

Beim schwedischen Möbelriesen habe ich ein Puppenbett gekauft. Wie fast immer: Kiefer...

 Auch das Bettzeug ist nicht gerade hübsch...
Also ran an die Arbeit und das Bett ein wenig "aufgehübscht". Erst wurde es weiß gestrichen. Danach wurde dann neues Bettzeug genäht.
Dieser Stoff ist mir letzte Woche auf der Kreativmesse in Hamburg in die Tasche gehüpft *grins* Die Prinzessin fand ich für einen Puppenbettquilt ideal. 
Und der Schriftzug "Princess" hatte die perfekte Größe für das Kopfkissen.
Hier sieht man die Rückseite von der Decke. Dann bekam die Matratze noch einen neuen Bezug und 

FERTIG ist das Prinzessinenbett!!!