Mittwoch, 23. Juni 2010

Mein Garten in Arbeit

Ich habe heute abend mal Fotos von der Ecke in meinem Garten gemacht, die ich schon von mehreren Wagenladungen voll Unkraut und ich weiß nicht wie vielen Meterlangen Baumwurzeln befreit habe. Hier habe ich auch schon ein paar Blümchen gepflanzt.

Hier sieht man einen Teil von meinem Blumenbeet. Ein paar Blumen blühen dort auch schon, aber leider nur ein paar. Denn erst habe ich gegen das Unkraut und die Baumwurzeln gekämpft und nun muss ich den Wühlmäusen und den Schnecken den Kampf ansagen. Aber trotz allem ist schon eine Veränderung sichtbar. Ich werde jedenfalls regelmäßig von meinen neuen Nachbarn darauf angesprochen. Es fällt sichtbar auf, dass sich nach 15 Jahren Wildnis hier doch etwas tut.

Und hier ist der Teil vom Garten zu sehen, der als nächstes dran ist. Es sollte wohl mal eine Steinmauer werden, die die Auffahrt abfängt. Bepflanzt wurde sie mit Cotoneaster, damit die Steine dann von den Wurzeln gehalten werden. Aber leider hat man sie 15 Jahre unkontrolliert wuchern lassen und auch das Unkraut hat sich dazwischen breit gemacht. Nächste Woche werde ich mal versuchen, einen Teil davon zu entfernen ohne die Auffahrt zum Absturz zu bringen.

Mittwoch, 16. Juni 2010

Nähen für's Enkelkind

Da ich im September Oma werde, habe ich gestern mal etwas für die Kleine genäht. Beate hatte mir als Anregung mal ein paar Sachen mitgebracht, die sie für ihr Enkelkind genäht hat. Da hat mir das "Bauchwehkissen" besonders gut gefallen. Es ist aus Baumwollstoffen und hat auf der Rückseite einen Hotelverschluss. Ich habe ein extra Kissen genäht, welches ich mit Dinkelspelze gefüllt habe. Das hat die gleiche Wirkung wie Getreidekörner, ist aber wesentlich leichter.


Montag, 14. Juni 2010

Mein Geburtstag

Gestern habe ich meinen Geburtstag gefeiert. Ich hatte einen richtig schönen Tag! Ich möchte mich auch tausendmal bei allen meinen Geburtstagswichteln bedanken. Ich habe mich wirklich riesig über die vielen, tollen Geschenke gefreut. Auf diesem Bild seht ihr meinen Geburtstagstisch mit meinen Wichtelgeschenken.
Und da man auf meinem Tisch die einzelnen Geschenke nicht genau erkennen kann, zeige ich sie euch hier im einzelnen nochmal. Dieses ist das Wichtelgeschenk von Patchworkbiene: Ein Handtuch, ein Waschlappen und ein Stöffchen mit Nähutensilien drauf.
Von Iris (Patchbarb) habe ich diese Tasche, eine Kosmetiktasche, Handcreme, ein Entspannungsbad und einen Tee bekommen. Dazu gab es noch eine Geburtstagskarte mit Spätzle-Rezepten.
Das ist das Wichtelgeschenk von Silkek. Das ist ein Einkaufsbeutel, 1 Stöffchen, Kekse und eine Karte.
Das ist mein Wichtelgeschenk von Elke 10. Ein schönes Täschchen, 3 Stöffchen und eine Geburtstagsschokolade.
Gestern bekam ich von Patchbea mein Wichtelgeschenk persönlich überreicht. Ein Fotoalbum mit einem super schönen Einband. An der Innenseite hat sie noch eine Fototasche eingearbeitet, in der noch patchige Fotos sind.
Von der lieben asnake bekam ich dieses schöne Wichtelgeschenk. Sie hat mir einen ganz niedlichen Teelichthalter, 2 Stöffchen und Schokolade geschickt.

Das Auspacken vom Wichtelgeschenk unserer lieben Ghweny nahm gar kein Ende! Von ihr bekam ich einen Sechseck-Beutel, ein Kissen, Kordel, 2 Stöffchen, eine Seifen-Erdbeere, Roxanne-Quiltnadeln und eine schöne Karte.
Von dem Geburtstagswichtel Stichelfee habe ich eine Tasche, 1 Spüli und eine Taschenanleitung bekommen.
Auch von dem Geburtstagswichtel flaus habe ich super schöne Sachen bekommen. In dem Päckchen war eine Reißverschlusstasche, Kordel, Nähnadeln, 1 Nadelkissen und 1 Stöffchen
Auch über das Wichtelgeschenk von Marion 99 habe ich mich riesig gefreut. Besonders habe ich mich gefreut, dass sie den weiten Weg nach Ammersbek auf sich genommen hat! Daher konnte ich ihr Geschenk persönlich überreicht bekommen. Hierfür nochmal vielen Dank, liebe Marion! In dem Päckcken war ein PW-Buch, 2 Stöffchen und eine Scherentasche.
Auch dieses schöne Wichtelgeschenk von tmk.Fulda habe ich am Wochenende persönlich in Ammersbek überreicht bekommen. Es war wirklich sehr schön, dich mal persönlich kennenzulernen. Übrigens hast du bei diesem Kissen genau die Farben passend zu meinem Bargello getroffen!
Auch Utili hat mir ihr Geschenk persönlich nach Ammersbek gebracht. Da Uta aber Kurs hatte, konnten wir uns leider nur kurz sehen. Von Uta habe ich diese schöne Tasche, Litze, Knöpfe, Stickgarn, 1 Stickanleitung und eine Schokolade bekommen.


Vielen, vielen Dank allen Geburtstagswichteln!

Ich habe den gestrigen Tag aber nicht nur mit den Wichtelgeschenken genossen, sondern auch mit unserer Patchworkgruppe Nadelfest, die (fast) alle zu mir zum Kaffeklatsch gekommen sind. Es war ein super schöner Nachmittag! Zum Abschluss kamen dann noch abends meine Kinder vorbei. So haben wir den Geburtstag richtig schön ausklingen lassen.