Dienstag, 26. Mai 2015

Sunrise

Unser Frühling lässt noch auf sich warten. 
Damit beim Frühstück wenigstens die Sonne scheint, habe ich diese Tischsets entworfen.
Mit diesem Sonnenaufgang beginnt das Frühstück doch viel schöner. Damit auch bei dir das Frühstück mit einem Stück Sonne beginnt, biete ich ab sofort die Materialpackung für jeweils 2 Sets für 21,50 €  an.

Bestellung über Cordularoth@gmx.de oder vielleicht sehen wir uns ja auch am kommenden Wochenende in Hendstedt - Ulzburg. Ich würde mich freuen.

Eine schöne Woche wünsche ich euch.

Montag, 25. Mai 2015

Tischläufer "Hortensien"

Der Tischläufer "Hortensien" ist fertig. 
Diesen werde ich auch ab Dienstag als Materialpackung anbieten. Der Tischläufer ist ca. 1m x 0,35m groß und ist aus hochwertigen Moda  Stoffen gearbeitet. Auch diese Materialpackung ist bei der "Stoffzauberei" in Henstedt - Ulzburg mit dabei.

Freitag, 22. Mai 2015

Meine 1. Materialpackung!

NEUIGKEITEN bei CoRo`s Patchwork & Nähdesign!

Es gibt wieder etwas Neues in meinem Laden!
Ich habe meinen 1. Quilt für eine Materialpackung fertig genäht und eine Anleitung dafür geschrieben!
Ab Dienstag ist die Materialpackung für diesen Quilt dann in meinem Laden erhältlich!!!
Der Quilt ist ca. 1,40 x 2,00m groß. Dieses Patchworkmuster sieht schwieriger und aufwändiger aus, als es ist. Es ist ein Muster, dass auch super gut für Patcher(innen) mit Grundkenntnissen - also auch für Anfänger -  geeignet ist. Da der Quilt ist aus einer Jelly Roll genäht wird, ist er ein tolles, schnelles Projekt und das  Top kann auch an einem Patch - Wochenende fertig genäht werden.

Meine erste Materialpackung!!! 
Es macht mich ein klein wenig stolz!!!
Und da ich daran so viel Spaß hatte, sind die nächsten beiden Materialpackungen auch schon in Arbeit.

Alle Materialpackungen werden am 30. und 31.5 zum ersten Mal bei der
"Stoffzauberei" im Bürgerhaus Henstedt - Ulzburg zu sehen sein.

Stoffzauberei

Logo oder Bilder des Veranstalters4. Ausstellung der Wöddelquilter am 30. und 31.05.2015 jeweils von 10-17 Uhr.
Das erwartet Sie:
* Ladenstraße mit Patchworkstoffen und Zubehör
* Näh- und Quiltmaschinen
* Workshops, Workshop für Kinder
* Der mobile Scherenschleifer
* Stand der Patchworkgilde
* Tombola mit Verlosung eines Gemeinschaftsquilts
* Cafeteria
* Show und Tell
* Viele weitere Aussteller ...
Ich würde mich freuen, wenn ich viele von euch dort begrüßen dürfte.

Ich wünsche euch jetzt erst einmal Frohe Pfingsten und hoffentlich bis zum nächsten Wochenende!

Sonntag, 17. Mai 2015

Anleitung Klaviertastatur

Heute möchte ich mich für die vielen, lieben Worten und das viele Lob für meinen Log Cabin Quilt für die Gilde bedanken. Ich habe mich riesig gefreut, dass der Quilt so vielen gefallen hat.
Da mich viele um die Anleitung für die Tastatur gebeten habe, zeige ich heute meine Skizze.
Ich habe die Tastatur recht klein genäht, da die einzelnen Log Cabin Blöcke sehr klein sind. Hier auf der Skizze sind meine fertigen Maße zu sehen. Die Streifen haben eine fertige Größe von 1 cm Breite. Da die Nahtzugabe größer ist, als die fertige Breite, habe ich die einzelnen Streifen mit einem inch - Füßchen zusammen genäht und die Nahtzugaben auseinander gebügelt.

Zuerst werden die schwarzen Streifen ca. 7,2 x 2,2 cm und weiße Streifen ca. 5,2 x 2,2 und 11,2 x 2,2 cm zugeschnitten. 
Dann die schwarzen Streifen mit den 5,2 x 2,2 cm breiten Streifen aneinander nähen. Anschließend die Streifen laut Skizze aneinander nähen.

Beim quilten wird dann die Tastatur betont. Die Tasten laufen mittig der schwarzen Tasten. Das habe ich in der Skizze durch die gestrichelten Linie gekennzeichnet.

Ich hoffe, ihr könnt hiermit etwas anfangen.
Solltet ihr noch Fragen haben, könnt ihr mich gerne per Mail anschreiben:
Cordularoth@gmx.de

Sonntag, 3. Mai 2015

Challenge der Patchwork - Gilde

Seit letztem Jahr bin ich Mitglied in der Patchwork - Gilde. Durch die Zeitschrift der Gilde wurde ich auf diese Challenge aufmerksam: Log Cabin!

Was ist eine Challenge?
Man bekommt ein Stück Stoff -  hier waren es 2 knallbunte Stoffe - und muss es sichtbar mit verarbeiten.
Hier war das Thema Log Cabin. Der fertige Quilt muss 80 x 80 cm groß sein.

Da war meine Neugierde schnell geweckt, denn das war etwas, das ich noch nie gemacht hatte: Einen eigenen Quilt entwerfen und sich dabei an eine Mustervorgabe und eine endgültige Größe halten und dann noch vorgegebene Stoffe mit einarbeiten. 

Schnell stand mein Thema fest: Musik!
Die Stoffe hatte ich auch schon im Keller.
Aber man sollte nicht entwerfen, bevor die vorgegebenen Sachen da sind, denn als der Umschlag mit den vorgegebenen Stoffen kam, war meine Idee ganz schnell über den Haufen geschmissen. 
Die Stoffe passten überhaupt nicht zu meinen Stoffen!!!
Was nun?????

Irgendwie wollte ich einen Quilt mit dem Thema Musik machen und daher wurde die Stoffwahl und das Design noch einmal neu geplant und das ist, was dabei heraus gekommen ist:
Es sind 25 Log - Cabin - Blöcke, jeder ca. 9,5 cm groß. Die Stoffe sind alle in schwarz - weiß, aber überall sind Noten drauf - mal bunt, mal ganz dezent.
Unterbrochen habe ich die einzelnen Blöcke mit einer Zickzack - Linie durch die Blöcke. Somit waren die vorgegebenen Stoffe schon einmal verarbeitet und das vorgegebene Muster wurde auch erledigt.

Nun ging es an die Randgestaltung. Hier fehlte mir irgendwie noch ein Eyecatcher. Um noch einmal das Thema Musik aufzugreifen, habe ich mit einem Uni - weiß und Uni - schwarz eine Klaviertastatur nach genäht. Jeder Streifen ist 1 inch fertige Breite. Sehr klein, aber bei den kleinen Blöcken wirkt es nicht, wenn die Streifen zu breit sind. In die Ecken habe ich einen Violinenschlüssel - Kreis gestickt. Das ist eine Datei von emblibrary. 
Hier ist die Rückseite zu sehen. Ich habe in den einzelnen Blöcken Halbkreise gequiltet. In den breiten Rand habe ich Linien mit Swirls gequiltet und ab und zu ist auch ein kleiner Violinschlüssel entstanden.
Auch das Label darf nicht fehlen.

Mein Quilt hat den Namen "Latino Tango". Warum?
Die bunten Farben des lateinamerikanischen Tanzes und die zackigen Bewegungen sind in den farbigen Zacken zu sehen. Der Tango Tänzer ist immer schwarz - weiß gekleidet, die schwungvollen Bewegungen des Tanzes sind in den runden Quiltlinien zu sehen.

Zur Zeit ist der Quilt bei den Patchworktagen in Dinkelsbühl in der Ausstellung zu sehen. Danach wird er noch auf verschiedenen Ausstellungen zu sehen sein, bis er dann wieder zu mir zurück kommt.

Es war eine tolle Erfahrung und hat mir viel Spaß gemacht.
Das werde ich sicherlich noch einmal machen.

Jetzt wünsche ich euch noch ein schönes, sonniges Restwochenende und bis bald.