Donnerstag, 26. Februar 2015

Quilt around the world

Es ist geschafft!!!!
Mein Quilt around the world ist fertig!!!
Die letzten Tage waren zwar total anstrengend, aber gestern abend habe ich den letzten Stich an meinem Label getan und dieses total spannende Projekt abgeschlossen. 
In den letzten Tagen wurden noch eine ganze Menge Swarowskis in verschiedenen blau - und türkis aufgebracht. Dann habe ich noch kristallklare und verschieden blaue und türkise Perlen aufgefädelt und die Welle mit dem restlichen Teil damit verbunden.
Heute morgen habe ich ihn dann provisorisch für ein Foto an die Wand gehängt. Leider hatte ich keine passenden Leisten zuhause, aber ich denke, es geht auch so.
Anschließend wurde er gut verpackt und jetzt ist er schon auf Reisen. Er ist auf dem Weg nach München zu "Quilt around the world" und wird bis ca. Mitte nächsten Jahres auf verschiedenen Ausstellungen zu sehen sein. 

Es war interessant zu sehen, wie andere arbeiten und was andere an unterschiedlichen Blöcken nähen, obwohl alle die gleichen Bedingungen hatten. 
Es ist eine super spannende Geschichte gewesen und ich finde es eigentlich schade, dass es so eine Aktion kein weiteres Mal geben wird.

Dienstag, 24. Februar 2015

Quilt in process III

Mein "Quilt around the world".
Blöcke aus der ganzen Welt in einem Quilt vereint.
Jetzt ist er fast fertig.
Gestern habe ich ihn fertig gequiltet.
Ich habe die einzelnen Blöcke durch viele unterschiedliche blaue Stoffe miteinander verbunden. Darauf appliziert habe ich verschiedene Fische, Pflanzen und einen Hummer.
Gequiltet habe ich viele Wellenlinien in verschiedenen Abständen mit 2 verschieden blauen Verlaufsgarnen von Gütermann. Die "Strände" habe ich mit einem braunem Verlaufsgarn von Mettler mit "Kieselsteinen" gequiltet.
Heute geht es dann in den Endspurt. Ich werde heute noch Swarowskis aufbügeln und die Tunnel anbringen. Dann noch das Label. Wenn alles klappt, geht er morgen auf Reisen.

Sonntag, 22. Februar 2015

Kurswochenende "Kaleidoskop"

Dieses Wochenende war der Kurs Kaleidoskop.
Dieses ist ein super spannendes Muster, da man die Wirkung der Stoffe vorher überhaupt nicht abschätzen kann. Die beiden Ausgangsstoffe waren auch total unterschiedlich. Kiki hatte einen sehr bunt gemusterten Stoff, 
 während Astrit sich einen eher groß gemusterten Stoff  ausgesucht hatte.
Nach der Vorbesprechung ging es dann fleißig ans schnippeln
Den Samstag haben dann beide gefühlte 10 Stunden mit Handnähen verbracht, denn die einzelnen Stoffbahnen mussten perfekt aufeinander liegen. Erst dann ging es ans Dreiecke schneiden und Stoffe auf der Designwand auslegen

Astrit´s Blöcke wirken ruhig, da der hellblaue Hintergrund für Kontrast zwischen den einzelnen Blöcken wirkt. Kikis Stoff als Kaleidoskop wirkte doch eher nur bunt, daher hat sie durch einen blaugrauen Marbles Ruhe in ihr Muster gebracht.
Kiki möchte ihren Kaleidoskop später an die Wand hängen und hat daher "nur" 5 Reihen Hexagone zugeschnitten.
Astrit`s wird später mal eine Kuscheldecke, daher hat sie fast ihren gesamten Stoffvorrat zu Hexagonen verarbeitet.
Aber für den absoluten Brüller hat Kiki heute gesorgt.
Als sie sich ein Glas Coke eingegossen hatte, schäumte alles über das Glas auf den Tisch. Als ich ihr dann einen Lappen zugeworfen habe, fingen wir alle 3 an zu lachen. Der Lappen hatte die gleiche Farbe wie ihr Outfit!!! 
Sie war perfekt durchgestylt!
Wir hatten ein super schönes Wochenende und auch tolle - vor allem völlig unterschiedliche - Ergebnisse.
Danke für das schöne Wochenende!

Montag, 16. Februar 2015

Quilt in process - II

Auch wenn ich in der letzten Woche nicht viel gezeigt habe, so war ich doch nicht untätig. Ich habe fleißig an meinem "Wasser - Quilt" gearbeitet.
Hier sind alle 9 Blöcke eingearbeitet, aber mein Top ist immer noch nicht fertig.
Wie ich euch bereits erzählt habe, schwebt mir für diesen Quilt eine außergewöhnliche Form vor. Ich hatte schon ziemlich von Anfang an die Vorstellung, einen Quilt in Wellenform zu nähen, obwohl ich mir nicht sicher war, ob es wirklich zu verwirklichen ist.
Ich habe aber jeden Tag fleißig gepuzzelt und die grobe Form genäht und mit der Schere den Quilt in die endgültige Form gebracht.
Heute habe ich dann das Quilt - Sandwich fertig gestellt. Da ich bei dieser Form kein Binding annähen kann, habe ich es mit Thermolam und Rückseitenstoff verstürzt.
Auch wenn er jetzt seine endgültige Form hat, so ist der Quilt noch lange nicht fertig. Ich habe - außer quilten - noch die eine und andere Idee, wie ich den Quilt noch weiter gestalten will.
Aber jetzt muss er erst einmal bis Mittwoch auf die Seite gelegt werden, denn morgen ist der Vormittag und der Nachmittag mit  Kursen ausgebucht.

Samstag, 14. Februar 2015

Geburtstagsgeschenk

Gestern waren wir bei unseren Freunden zum "120." Geburtstag eingeladen.
Frage: Was wünscht ihr euch?
Antwort: Das ihr da seid, ansonsten nichts.

Ja, toll, aber ich gehe doch nicht ohne etwas zum Geburtstag!
Also was schenken?
Blumen?
Die sind schnell verwelkt.
Einen guten Wein?
Der ist schnell ausgetrunken.

Dann habe ich letztes Wochenende einen Quiltblock gesehen, der auf einen Keilrahmen gespannt war. Eine super Idee!!!
Also schnell ein paar schöne Moda - Stoffe und einen Keilrahmen kaufen. Dann habe ich diese 4 New York Beauty Blöcke genäht und mit grünem und roten Stoff eingerahmt.
 Den roten Rand habe ich mit rotem Quiltgarn gestippelt.
 Die einzelnen Blöcke wurden in unterschiedlich breiten Linien gequiltet.
Zum Schluss noch in ein wenig Folie verpackt und...
Fertig!

Mittwoch, 4. Februar 2015

Quilt in process

Mein Quilt around the world...
Thema ist Wasser.
Wasser heißt für mich: blau in allen möglichen Variationen.
Wasser ist ständig in Bewegung.
Daher wollte ich nicht einfach nur einen blauen Stoff als Hintergrund nehmen und die Blöcke damit einrahmen.
Also habe ich mich auf die Suche gemacht und alle meine kleinen und großen blauen "Reste" zusammen gesucht.
Anschließend habe ich sie alle in schräge Streifen geschnitten und diese wahllos aneinander genäht.
Anschließend wurden die Streifen wieder zerschnitten, neu zusammen gewürfelt und wieder neu zusammen genäht.
Das ist, was dabei heraus gekommen ist:
Und nun? Wieder Streifen schneiden und die Blöcke einrahmen????
Nein!
Mein Quilt soll eine außergewöhnliche Form bekommen.
Aber ob das klappt?
Ich bin da noch skeptisch...
Aber trotzdem habe ich schon einmal begonnen, die einzelnen Blöcke zusammen zu setzen.
Als erstes wurde mein Block mit "Wasser" eingerahmt.
Und weiter geht`s...
Die nächsten Blöcke werden angenäht.
Es kommt mir vor wie ein Puzzle...
Hier ist der jetzige Stand.
Für heute ist Schluss, denn ich habe heute noch Orchesterprobe.
Mal sehen, wie weit ich morgen komme...

Kurs Kaleidoskop

Der Wochenendkurs "Kaleidoskop" ist um eine Woche verschoben worden.
Der neue Termin ist am 21.+22.2.2015 von 10-17 Uhr.
Hierfür ist noch 1 Platz frei.
Anmeldungen bitte per Mail an
Cordularoth@gmx.de

Sonntag, 1. Februar 2015

Quilt around the world

Heute ist mein Quilt für die Challenge der Patchworkgilde endgültig fertig geworden und morgen geht er zur Post. Jetzt kann ich mich in meiner Freizeit dem nächsten meiner vielen angefangenen Projekte widmen.

Lang, lang ist`s her....
Anfang letzten Jahres habe ich bei einem neuen, total spannenden Projekt teilgenommen: Einem internationalen Block Swap mit dem Thema "Wasser". 
Hierfür habe ich 9 gleiche Blöcke, überwiegend in blau, genäht und eingeschickt. Zurück bekommen habe ich einen meiner Blöcke und 8 andere Blöcke. Und das sind sie:
Dieser Block ist von Johann aus Österreich,
der ist von Kim aus den USA,
Maria aus Deutschland,
Jane aus Kanada,
von Ellen, auch aus Deutschland,
Brigitte aus der Schweiz,
 Katie aus Großbritannien,
Magda aus Hessen und zum Schluss
meiner.
Bis jetzt lag der Umschlag noch unbeachtet bei mir auf dem Schreibtisch, aber letzte Woche Montag erreichte mich diese Mail:
IBS2-Buchprojekt
Darin wollen wir die Wasserblöcke unserer TeilnehmerInnen an der großen 
Gemeinschaftsquiltaktion „Water for the World“ veröffentlichen mit Anleitungen und 
Mustervorlagen für ausgewählte Blöcke. Dazu wird es weitere Inspirationen zum Thema 
Wasser geben, unterhaltsame Interviews mit QuilterInnen und eine Fotogalerie mit 
Wasserquilts, die auf unserer Wanderausstellung zu sehen sein werden. 
Soll auch ein Foto Ihres Quilts für die Wanderausstellung in unserem IBS2-Buch
veröffentlicht werden?  Ja!!!!   Also: Auf geht´s!!!